FinanzOnline Login

Erstanmeldung zu FinanzOnline für natürliche Personen (nur für Login mit Zugangskennungen nötig) Online-Erstanmeldung

BMF – Arbeitnehmer/innenveranlagung

Lohnsteuerpflichtige Einkünfte werden grundsätzlich nachträglich veranlagt. Die Veranlagung erfolgt entweder freiwillig (Antragsveranlagung) oder zwingend …

BMF – Formulare Steuern & Zoll

Formulare Steuern & Zoll. Hinweis für PDF Formulare zum „Drucken, Ausfüllen und Speichern“ : Bitte verwenden Sie zur Anzeige / zum Ausfüllen dieser Formulare …

BMF – Einstiegsinformationen

Der Einstieg in FinanzOnline kann entweder mit Zugangskennungen oder mit Bürgerkarte erfolgen. Für den Einstieg mit Zugangskennungen benötigen Sie eine einmalige …

Steuerausgleich translation English | German dictionary …

Steuerausgleich translation english, German – English dictionary, meaning, see also ’steuerlich‘,Steuerungszeichen‘,Steuersache‘,Steueroase‘, example of use …

HELP.gv.at: Allgemeines zur Arbeitnehmerveranlagung

Ausführliche Informationen zum Thema „Antragslose Arbeitnehmerveranlagung („automatischer Steuerausgleich“)“ finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Lohnsteuerausgleich | AK Oberösterreich

Beantragen Sie einen Steuerausgleich – es zahlt sich aus! Bis Jahresende 2018 ist er auch noch für das Jahr 2013 möglich!

Arbeitnehmerveranlagung – Lohnsteuerausgleich 2017 / 2018

Lohnsteuerausgleich Österreich Jetzt Steuerausgleich durchführen! Mit der Arbeitnehmerveranlagung (ANV) Geld vom Finanzamt zurückholen. Jetzt informieren und …

Steuerausgleich: Was sich 2018 ändert | Arbeiterkammer

Kirchenbeiträge, Spenden und freiwillige Beiträge in die Sozialversicherung bei der ArbeitnehmerInnenveranlagung für 2017 automatisch berücksichtigt.

Zehn Tipps für den Steuerausgleich • NEWS.AT

 ·

1. Wann lohnt sich ein Steuerausgleich? Ein Steuerausgleich lohnt sich immer. Kleinverdiener und Personen mit niedriger Rente profitieren beispielsweise, auch wenn …

Published by htzmk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.